INR

Institut für nachhaltiges Ressourcenmanagement


Claas Faber wurde 1979 in Hannover geboren und verbrachte Kindheit und Jugend im Weserbergland. Grundlage seiner beruflichen Tätigkeit bildet das Studium der Naturwissenschaftlichen Informatik mit Schwerpunkt Biologie und dem Abschluss Diplom Informatiker (Naturwissenschaftliche Informatik) in Bielefeld. Es folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Softwareentwickler bei der Archimedon GmbH & Co. KG in Minden.

Nach einjähriger Reisetätigkeit im Ausland begann Claas das Studium „Environmental Management - Management natürlicher Ressourcen“ an der Agrar- und Ernährungswissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In seiner Abschlussarbeit, die in der Arbeitsgruppe Limnologie am Zoologischen Institut absolviert wurde, beschäftigte er sich mit Ertrag und Nährstoffbilanz einer polytrophen Aquakultur von Edelkrebs und Zander. Neben dem Studium, welches er als Master of Science abschloss, arbeitete Claas Faber weiterhin als freiberuflicher Softwareentwickler. Seine wissenschaftliche Tätigkeit setzte er an der Abteilung Hydrologie des Instituts für Natur- und Ressourcenschutz an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel fort. Dort war er als Teil eines internationalen Teams unter anderem mit der Planung und Durchführung einer mehrjährigen Feldmesskampagne sowie der Erstellung des Abflussmodells eines Gewässereinzugsgebietes im Norddeutschen Tiefland betraut.

Aktuell ist Claas als wissenschaftlicher Datenmanager in Kiel tätig. Er beschäftigt sich dort mit der Koordination und Erstellung von Datenmanagementplänen ebenso wie mit der Entwicklung und Wartung von Softwarewerkzeugen zur Verwaltung, Verknüpfung und Bereitstellung von Daten im Umfeld der Ozeanforschung