INR

Institut für nachhaltiges Ressourcenmanagement

Die Schwerpunkte der auf dem Gebiet der Aquakultur durchgeführten Arbeiten umfassen Projekte zu innovativen multitrophen Systemen sowie zur Integration neuer Arten in die Aquakultur. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf dem Einsatz heimischer Arten und ressourceneffizienten Optimierung des gesamten Lebenszyklus für die Produktion. Zudem werden Ansätze zur Sektorkopplung verfolgt. Für die Untersuchungen zu den F&E Arbeiten stehen dem INR eine Teichanlage mit 1,6 ha Wasserfläche sowie zwei eigene Kreislaufanlagen, ein Gewächshaus und verschiedene Aquariensysteme zur Verfügung.